Alle Artikel Alles anzeigen
Neuheiten
Angebote

Aufgrund der aktuellen Beschlusslage zum Thema Feuerwerk zu Silvester erreichen uns enorm viele Anfragen.
Wir möchten an der Stelle auf unseren Instagram-Kanal verweisen, wo wir sehr aktuell informieren.

Uns erreichen aktuell mehrere 1000 Anfragen. Wir arbeiten diese zeitnah ab, die Fülle ermöglicht aber keine Reaktionszeiten wie üblich. Im Interesse aller Kunden, bitten wir zu wiederholten Rückfragen Abstand zu nehmen. Wir melden uns, aber es dauert länger, wenn Mehrfachanfragen ob telefonisch oder per Mail, kommen.

Zudem empfehlen wir Dir, unseren Newsletter zu abonnieren, dort informieren wir auch über aktuelle Entwicklungen: Jetzt kostenlos abonnieren

Konfettikanonen

Alle Filter & Kategorien verbergen
Filter allgemein
Preis
Art
Farbe
Brenndauer
Profi-Filter
Profi-Filter
Effekttypen
Shape
Wirkrichtung
Umweltverträglichkeit
Schussfolge
Lautstärke
Zündart
Kategorie
Verpackung
Gefahrgutklasse
Hersteller
Sortieren: Empfehlung
Artikel/Seite
Artikel werden geladen...

Konfettikanone – der Knaller auf jeder Party


Alle wissen, was eine Konfettikanone ist. Jedenfalls scheint es so. Aber tatsächlich haben die wenigsten schon einmal eine gezündet. Das ist fast so wie mit den Einhörnern. Jeder weiß wie sie aussehen, aber gesehen hat sie noch keiner. Das ist ein interessantes Phänomen, dem wir jetzt aber nicht näher nachgehen möchten. Wir möchten vielmehr das Thema Konfettikanone aufgreifen und allen, die tatsächlich noch keine in der Hand hatten, erklären, was es damit auf sich hat. Für diejenigen, die sich auskennen, gibt es sicher auch noch das eine oder andere interessante Detail zu entdecken. Letztendlich geht es darum, Spaß an der Sache zu haben und für die nächste Party ausgestattet zu sein.
Und da wären wir schon mitten im Thema: Konfettikanonen sind der Knaller auf jeder Party, ein Überraschungsmoment, das absolut alle Augen auf sich ziehen wird. Wann sie gezündet werden sollten, hängt ganz davon ab, wie die Party so verläuft. Sind schon alle in einer super Stimmung, ist die Konfettikanone das i-Tüpfelchen obendrauf. Bedarf es eines Anschubs, weil alles ein bisschen zäh verläuft, kann die Konfettikanone Schwung ins Geschehen und die Party endlich zum Laufen bringen. Ein bisschen Fingerspitzengefühl vor dem Zünden schadet aber nicht. Erst einmal schauen, ob es passt, und dann ist alles richtig.

Was ist eigentlich eine Konfettikanone und wie funktioniert sie?


Ein anderes Wort für Konfettikanone ist Konfettiwerfer oder Konfettishotter. Das klingt allerdings ein bisschen langweilig, was daran liegt, dass es sachlich richtig ist. Die Konfettikanone ist ganz einfach gesagt ein Gegenstand, der Konfetti auswirft.
Im Prinzip handelt es sich bei der Konfettikanone um ein Rohr, das aus zwei Teilen besteht: aus einem Tank, in den das Konfetti gefüllt wird, und aus einer Abschussvorrichtung. Es gibt unterschiedlich lange Kanonen. Je länger das Rohr, desto größer der Tank mit der Befüllung und desto mehr Platz für die Abschussvorrichtung. In der Regel sind die Konfettikanonen 30 cm, 50 cm oder 80 cm lang. Die Effektweite, das ist die Reichweite des Konfettis, nachdem es abfeuert wurde, ist bei den langen Kanonen deutlich größer als bei den kürzeren.
Konfetti braucht Platz. Es muss in die Luft gefeuert werden, damit es von oben herab rieseln kann. Die Kanonen schießen das Konfetti in einer Wolke, nicht in einem Strahl in die Luft. Dann flattert alles langsam zu Boden. Um also eine größere Fläche mit Konfetti berieseln zu lassen, sollte es nicht senkrecht, sondern quer über die Köpfe der Anwesenden abgefeuert werden. Dann wird die optimale Effektweite erreicht. Bevor Sie also eine Konfettikanone benutzen, müssen Sie sich überlegen, ob der Raum groß genug und die Decke hoch genug ist, für den Effekt, den Sie erzielen möchten. Es gibt auf einer Party nicht schlimmeres als eine misslungene Überraschung.
Größe und Reichweite von Konfettikanonen:
  • Reichweite einer 30 cm-Kanone: etwa fünf Meter
  • Reichweite einer 50 cm-Kanone: etwa acht Meter
  • Reichweite einer 80 cm-Kanone: etwa zwölf Meter

Im unteren, kürzeren Teil einer Konfettikanone befindet sich eine CO2-Druckgaspatrone. Der obere, längere Teil ist mit Konfetti gefüllt. Um einen Hand-Shooter abzufeuern, neudeutsch heißen diese Kanonen auch Handheld-Konfettikanonen, muss der kürzere Teil des Rohrs nach links gedreht werden. Durch das Drehen wird ein einfacher Mechanismus ausgelöst, der das Druckgas aus der Patrone entweichen lässt. Das Konfetti wird schlagartig aus dem Rohr hinausgeschleudert. Neben dieser schlichten, per Hand auslösbaren Abschussvorrichtung, gibt es Konfettiwerfer, die eine Art Abschussbasis brauchen. Diese Kanonen werden in einen separaten, elektrischen Shooter gesteckt. Die Druckgaspatrone befindet sich auch bei dieser Variante im unteren Teil der Kanone, das Konfetti im Rohr darüber. Per Knopfdruck löst der Strom die Gaspatrone aus, das Gas entweicht und das Konfetti wird abgefeuert.
Früher wurden dafür auch pyrotechnische Ladungen verwendet, aber das ist heutzutage nicht mehr praktikabel. Pyrotechnik bedeutet immer, dass die Verwendung genehmigungspflichtig ist und nur unter Einhaltung bestimmter Auflagen verwendet werden darf. Das ist umständlich, bei falscher Anwendung auch gefährlich und macht deswegen keinen Spaß. Aus diesem Grund gibt es diese Art der Abschusstechnik heute eigentlich nicht mehr, jedenfalls nicht im Zusammenhang mit Konfettikanonen.
Eine große Kanone mit einem langen Rohr kann natürlich eine große Druckgaspatrone und eine große Menge Konfetti beinhalten. Je mehr Power die Abschussvorrichtung hat, desto weiter werden die Konfetti geschleudert. Kanonen, die in der Hand gehalten und manuell ausgelöst werden, sind meist etwas kleiner und haben deswegen eine geringere Reichweite. E-Konfettikanonen schießen die Befüllung dagegen 25 bis 30 Meter weit, wenn sie entsprechend groß sind.
Abschussvorrichtungen der verschiedenen Konfettikanonen:
  • Entweder wird das Konfetti per Druckluft (CO2) aus einer Flüssiggas-Patrone aus der Kanone geschleudert, manuell ausgelöst durch eine Linksdrehung,
  • oder die Druckgas-Patrone wird per Knopfdruck elektrisch ausgelöst, durch einen Shooter, der eine Art Abschussbasis ist.

Je nach Größe, Art der Ladung und Art der Befüllung müssen Sie entscheiden, ob die Konfettikanone für drinnen oder nur für draußen geeignet und erlaubt ist. Leicht entflammbares Material darf nur draußen eingesetzt werden. Wenn eine Konfettikanone drinnen eingesetzt werden soll, sollten die Räumlichkeiten den entsprechenden Platz dafür bieten. Zu viel Konfetti kann auch ganz schön nervig sein.

Was ist eigentlich "Konfetti"?


Wir kennen Konfetti von den Fastnachtsumzügen. Es sind kleine, bunte Papierschnipsel, die per Hand in die Luft geworfen werden. Sehr viel cooler und effektvoller ist es natürlich, Konfetti aus Kanonen abzufeuern. Aber eigentlich bedeutet das Wort Konfetti etwas völlig anderes. Es kommt aus dem Italienischen und bezeichnet eine bestimmte Art von Konfekt. Im 18. Jahrhundert entwickelte sich im italienischen Karneval die Tradition, sich gegenseitig mit Süßigkeiten, also mit Confetti zu bewerfen. Deswegen werden auch heute noch bei Karnevalsumzügen neben Konfetti aus Papierschnipseln auch Bonbons in die Menge geworfen. In Deutschland hat sich der Begriff Konfetti also irgendwann verselbstständigt.
Konfettifabriken produzieren jährlich hunderte Tonnen Konfetti. Es gibt nicht viele, aber sie beliefern Kunden in der ganzen Welt und können jedes geeignete Material, in allen Farben und Formen für die unterschiedlichsten Anlässe stanzen und auch bedrucken. Es gibt Konfetti aus Papier, Seidenpapier oder speziellen Folien, wie Metallfilmfolien. Je leichter das Material, desto langsamer schwebt das Konfetti zu Boden. Das nennt sich dann Slow-Fall-Confetti, ein hauchdünnes Konfetti, das zehn Mal länger in der Luft bleibt als herkömmliches. Es rotiert um sich selbst und wirkt dabei spektakulär.
Was den Umweltaspekt angeht, müssen wir leider zugeben, dass nicht jedes Konfetti abbaubar ist. Wenn es sich zum Beispiel um Glitzer oder um Konfetti aus Metallfilmfolie handelt, verrottet es nicht. Diese Sorten bestehen aus metallisierter PVC- und PET-Folie. Wenn es aus Papier ist, aber schon. Das Seidenpapier zerfällt zum Beispiel innerhalb weniger Tage. Handelt es sich um schwer entflammbares Papier, das ist es immer dann, wenn es für Innenräume geeignet ist, zerfällt zwar das Material, aber die chemischen Zusätze können in die Umwelt gelangen. Das ist allerdings nicht der Fall, wenn nach der Party saubergemacht und das Konfetti zusammengefegt wird. Heutzutage gibt es aber auch Bio-Konfetti, das aus Altpapier oder Reispapier hergestellt ist. Es ist biologisch abbaubar und zerfällt rückstandslos.

Welche Arten von Konfettiwerfern gibt es eigentlich?

  • Es gibt grundsätzlich zwei Arten von Konfettikanonen: die, die in der Hand haltend ausgelöst werden und die, die zum Auslösen in einen separaten Shooter gesteckt werden. Für praktisch alle Konfettiwerfer gibt es englische Bezeichnungen, wie zum Beispiel folgende:
  • Einweg-Hand-Shooter: Konfettikanonen, die aus der Hand heraus einmal abgefeuert werden können
  • Mehrweg-Handhelds: Konfettikanonen, mit einem nachfüllbaren Konfetti-Tank, die aus der Hand heraus abgefeuert werden
  • Einweg-Party-Shooter: Konfettikanonen, die zum Auslösen in einen separaten Shooter gesteckt werden und nicht nachfüllbar sind
  • Power-Shooter: nachfüllbare Konfettikanonen, deren Shooter das Konfetti, je nach Größe der Kanone, 25 bis 30 Meter weit schleudern
  • Power-Shot-Sets: mehrere Konfettikanonen werden gleichzeitig oder zeitnah nacheinander per Knopfdruck aus Shootern abgefeuert
  • Mini-Blower: nachfüllbare Konfettimaschinen, die kontinuierlich Konfetti ausstoßen

Was bedeutet eigentlich FX und zu welchen Anlässen passen Konfettikanonen?


Vielleicht haben Sie sich schon einmal gefragt, für was eigentlich das FX im Zusammenhang mit Konfettikanonen steht. Es gibt heutzutage kaum Produkte ohne diesen Zusatz. FX ist eine lautmalerische Abkürzung aus dem Englischen und steht für Effekte, gemeint sind Spezialeffekte. Englisch werden die beiden Buchstaben FX in etwa Ef-Eks ausgesprochen und kommt damit dem englischen Wort effects ziemlich nahe. Daher also der Zusatz.
Konfettikanonen sind an sich schon Spezialeffekte, der Zusatz FX ist fast schon überflüssig. Allerdings gibt es sehr spezielles Konfetti, das sich für bestimmte Anlässe ganz besonders anbietet. Es gibt unzählige Veranstaltungen und Events, bei denen Konfettikanonen abgefeuert werden können. Ein Ereignis kann durch einen Konfettiregen noch einmal an Bedeutung gewinnen und dadurch erst richtig aus dem gewöhnlichen Alltag herausgehoben werden. Konfettikanonen können übrigens auch mit Luftschlangen, sogenannte Streamer, befüllt werden und gerade dadurch einen besonderen Überraschungseffekt erzeugen.
Hier einmal eine Aufzählung einiger möglichen Anlässe, bei denen Konfettikanonen eine richtige Show liefern können und das FX in der Bezeichnung richtig Sinn ergibt:
  • Geburtstage
  • Hochzeiten
  • Abschlussfeiern
  • Disco-Events
  • Siegerehrungen
  • Endspiele
  • Konzerte
  • Silvesterpartys
  • Karneval

Es gibt Konfettikanonen für jeden Anlass. Es gibt sie von klein über ziemlich groß bis riesig. Es gibt sie für private Feierlichkeiten und für Großveranstaltungen, für die Sie richtige Abschussanlagen brauchen, um eine tolle und eindrucksvolle Choreografie an Konfettiwolken und Konfettistürmen abfackeln zu können. Es gibt Konfettikanonen, befüllt mit roten Herzchen aus Papier für Hochzeiten, mit Reispapierkonfetti für Umweltbewusste oder mit metallisch glänzenden Streamern für die Siegerehrung Ihres Nachwuchses beim Seifenkistenrennen. Es gibt auch Konfettikanonen, die geräuschlos gezündet werden, was zum Beispiel bei Feierlichkeiten sinnvoll ist, bei denen kleine Kinder anwesend sind.
Wenn Sie einmal eine Konfettikanone abgefeuert und die Begeisterung der Zuschauer gespürt haben, werden Sie auch für zukünftige Events darauf zurückgreifen. Sie sind eine echte Alternative zu Feuerwerkskörpern oder Wunderkerzen. Sie sind sicher zu handhaben, einfach zu reinigen und sie sind sogar nachhaltig, jedenfalls bis zu einem gewissen Grad und dann, wenn Sie sich für eine wiederbefüllbare Konfettikanone entscheiden. Ob kleine oder große Konfettikanonen, ob manuell oder mit einem Shooter auszulösen, sie sind einfach zu bedienen und haben eine große Wirkung.
Falls Sie noch nicht wissen, wie Sie den Geburtstag oder die Hochzeit Ihres besten Freundes oder Ihrer besten Freundin aufpeppen können: Wie wäre es, wenn Sie die anderen Gäste mit mitgebrachten Konfettikanonen versorgen? Wenn alle zur gleichen Zeit die Kanonen abfeuern, wird die Wirkung richtig stark sein.
Und noch ein kleiner Tipp: Wenn Sie tolle Erinnerungsfotos schießen wollen, mit Konfettiregen und allem drum und dran, dann entscheiden Sie sich am besten für Slow-Fall-Confetti. Das Material ist so leicht, dass es sehr viel länger als normales Konfetti in der Luft schwebt und wunderbar effektvoll ganz langsam zu Boden fällt. Sie haben Zeit, die besten Fotos zu knipsen und die coolsten Momente aus allen Winkeln festzuhalten.

Bei uns sind Sie richtig – Konfettikanonen kaufen und online bestellen


Vermutlich sind Sie an Konfettikanonen interessiert, sonst würden Sie das hier nicht lesen. Wenn Sie schon einmal eine Konfettikanone abgefeuert haben, müssen wir Sie nicht mehr davon überzeugen, wie toll ein zur richtigen Zeit abgefeuertes Konfetti wirkt und den Anlass krönt. Falls Sie aber noch am Überlegen sind, ob Sie einmal eine Konfettikanone ausprobieren sollten, dann konnten wir Sie hoffentlich neugierig machen und ermutigen, es einfach einmal auszuprobieren. Es macht Spaß und macht Lust auf mehr.
Sie finden in unserem Sortiment genau die passenden Konfettikanonen, die Sie suchen. Schauen Sie sich bei uns um. Unsere Auswahl ist riesig. Sie können bei uns rund um die Uhr online bestellen. Die kurzen Lieferzeiten garantieren Ihnen wunderbare Überraschungsmomente auf der nächsten Party. Falls Sie Fragen haben, können Sie uns jederzeit kontaktieren. Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns.

Konfettikanonen: FAQ


Wie funktionieren Konfettikanonen?


Eine Konfettikanone besteht aus einem mit Konfetti befüllten Papprohr, das auf einer Gaspatrone aufgesetzt ist. Die Patrone ist mit einem Stöpsel verschlossen. Das Rohr ist unten mit einer gitterartigen, für das Gas durchlässigen Folie bespannt. Oben ist die Folie undurchlässig. Unterhalb des Gitternetzes ist am Rohr eine Klemme angebracht, die um den Stöpsel der Patrone gestülpt ist.
Der untere Kanonenteil mit der Gaspatrone wird nach links gedreht. Durch die Drehung wird der Stöpsel von der Klemme aus der Patrone gelöst. Mit einem Knall schießt das Gas durch das Rohr. Das Sicherheitsnetz hält den Stöpsel und die Klemme zurück. Durch den Druck wird die obere Folie aufgerissen und das Konfetti schießt zusammen mit dem Gas aus dem Rohr.

Wie groß ist die Schussweite?


Die Schussweite hängt von der Größe bzw. der Länge der Konfettikanone ab. Je länger das Rohr, desto größer kann die Gaspatrone sein. Die Reichweite des Konfettis hängt vom Druck ab, mit dem es zusammen mit dem Gas aus der Kanone entweichen kann. Je mehr Druck, desto größer die Schussweite.
Achtung: Eine größere Kanone kann auch einfach mehr Konfetti beinhalten und muss nicht automatisch über eine größere Patrone verfügen. Auf jeder Konfettikanone ist vermerkt, wie weit ihre Schussweite reicht. Die Reichweite mittlerer, von Hand abzuschießender Kanonengrößen von 40 bis 60 cm Länge beträgt zwischen 6 und 8 Metern.

Was sollte man vor dem Kauf beachten?


Es ist zu überlegen, für welches Event die Konfettikanone eingesetzt werden soll. Soll sie drinnen oder draußen abgeschossen werden? Welche Befüllung soll sie haben, rote Herzchen oder lieber goldene Metallstreifen? Wie steht es mit den Räumlichkeiten, ist die Deckenhöhe ausreichend? Die Kanone wird mit einem großen Knall ausgelöst. Wenn kleine Kinder anwesend sind, sollte unbedingt darauf Rücksicht genommen werden.
Alle Konfettikanonen sind beschriftet mit Informationen zur Reichweite, zum Auslösemechanismus und darüber, ob sie mit einem Sicherheitsnetz über der Gaspatrone ausgestattet sind. Ein Vergleich der verschiedenen Konfettikanonen ist sinnvoll.

Wie sieht es mit der Sicherheit aus?


Konfettikanonen sind sicher, solange sie vorschriftsmäßig verwendet werden. Die Gaspatronen enthalten komprimierten Stickstoff. Das komprimierte Gas ist ungiftig und nicht entzündbar. Mit einer Konfettikanone darf nicht auf Personen oder Tiere gezielt werden. Es besteht Verletzungsgefahr!
Vor der Verwendung sollte die Anleitung des jeweiligen Modells gelesen werden. Die meisten Konfettikanonen werden in der Hand haltend durch eine Linksdrehung ausgelöst. Die Kanone sollte beim Auslösen schräg nach oben und über die Köpfe der Anwesenden gerichtet sein, damit sich das Konfetti optimal ausbreiten kann.

Wo sollten Konfettikanonen gekauft werden?


Konfettikanonen sollten Sie direkt bei uns beim Fachhändler kaufen. Wir bieten Online sehr gute Qualität und besonders gute Preise. Online Bestellen und kaufen lohnt sich für Sie. Wir achten auf garantiert sicherheitsgeprüfte Artikel. Dazu gehört bei Konfettikanonen, dass ein Sicherheitsgitter zwischen Gaspatrone und Rohr vorhanden ist. Qualitativ hochwertige Konfettikanonen haben außerdem ein Siegel über der Verbindung von Gaspatrone und Rohr. Es muss vor der Verwendung abgelöst werden. Nur ein Fachhändler kann optimal beraten, bei Fragen zur Verwendung, zum Auslösemechanismus oder zum verwendeten Material der Befüllung.