FEUERWERK IM SHOP KAUFEN

SCHLAGWÖRTER

Seitenmenü:

SUCHE

KATEGORIEN

ARCHIV

Silvester bei Asthon Kutcher und so feiert man am besten Neujahr in Dortmund

Lange dauert es ja nicht mehr, bis überall auf der Welt wieder die Silvesterraketen in den Himmel schießen. Und nicht nur hier in Deutschland freut man sich auf Neujahr, sondern auch in Hollywood gibt es Grund zur Freude, denn im Hause von Ashton Kutcher bannt sich nach der Scheidung von Demi Moore offenbar wieder eine Romanze an. Der Two and a Half Man Star war in den letzten Tagen ja ziemlich in die Kritik geraten, nachdem er sich von seiner Frau Demi Moore getrennt hat. Er genießt sein Single Leben in vollen Zügen und zeigt dies auch nur allzu gerne öffentlich. Zuletzt war er nämlich mit Glee Star Lea Michele zu sehen, und soweit man der Presse glauben darf, planen die beiden zusammen auch ein gemeinsames Silvester. Auf die Frage, wo Ashton denn jetzt wirklich Silvester feiern will, reagierte der Hollywood-Star ernsthaft überrascht. „Ehrlich gesagt weiß ich noch gar nicht, wo ich feiere, vielleicht fahre ich zu meinen Eltern, vielleicht feiere ich aber auch mit meinen Freunden. Ich muss das erst noch alles aussortieren“. Man darf also gespannt sein, wo sich Kutcher letztendlich blicken lässt. Lea Michelle sagte schon vor einigen Wochen, dass sie Kutcher nicht nur als Filmpartner überaus nett findet. „Er hat Charme und er ist witzig“, so Michelle. „Das sind zwei Dinge, die ich besonders an Ashton zu schätzen weiß“. Auf die Frage, wo sie dieses Jahr Silvester verbringen werde, sagte Michelle nur, dass sie wahrscheinlich eine Party organisieren werde. Man darf also gespannt sein, wer dabei sein wird.

Gespannt sein darf man auch auf das diesjährige Silvester Programm in Dortmund. Wie in jedem Jahr lässt sich die Stadt neben einem großen Feuerwerk auch wieder einiges in Bezug auf das Programm einfallen. Denn wie in den letzten Jahren auch, zeigt Dortmund an Silvester wieder einmal, wie viel Nachtleben in ihm steckt. In zahlreichen Bars und Discotheken wird man einiges erleben können, beispielsweise im Hicc Up. Hier wurde schon in den letzten Jahren ordentlich an Silvesterparty gemacht, dieses Jahr will man noch einen drauflegen. Mit einem hauseigenen Dj und jeder Menge ausgefallener Musik kann man die ganze Nacht feiern. Auch für den großen Hunger hat man vorgesorgt, ein großes Büffet und zahlreiche Sektbars laden zum Verweilen ein.

Auch im Westfalenpark wird man so einiges erleben können, denn hier spielen unter anderem 1 Live Djs, außerdem wird Phil Fuldner mit seiner elektronischen Musik zum Tanzen anregen. Auch im Nightroom gibt es ein Event der besonderen Art. Hier wird es für die Gäste nicht nur ein großes Silvesterbüfett geben, sondern auch noch ein indoor Feuerwerk. Wie das dann aussehen wird, darüber hüllen die Veranstalter den Mantel des Schweigens.

Man darf also gespannt sein, was da auf einen zukommt. Wer es an Silvester lieber etwas ruhiger mag, der besucht das Dortmunder Schauspielhaus. Hier gibt es eine Silvestervorlesung von Andreas Weißert.

Bildquelle: Paul-Georg Meister