FEUERWERK IM SHOP KAUFEN

SCHLAGWÖRTER

Seitenmenü:

SUCHE

KATEGORIEN

ARCHIV

In Viersen, der Eventmetropole am Niederrhein, ist Feuerwerk beliebt

billardKaum eine andere mittelgroße Stadt schafft es, so viele Events zu bieten, wie Viersen. Die rund 75.000 Einwohner freut es ebenso, wie die vielen Besucher der Stadt. Da wäre zum Beispiel ein Kinder- und Jugendflohmarkt, bei dem sechs- bis 17-Jährige die Händler sind. Aber auch international macht Viersen von sich reden. So im September, wenn das ‚Internationale Bikertreffen‘ steigt und ebenfalls im September findet das internationale Jazzfestival statt. Es muss wohl eine rührige Stadtverwaltung sein, die an diesen Standort viele Attraktionen, oftmals auch von furiosem Feuerwerk eingeleitet, organisiert. Im Sommer finden gleich mehrere große Open-Air-Konzerte statt. Und was bleibt fürs Frühjahr? Nun, im März zog es alle Billard-Fans nach Viersen, denn hier fand die Billard-Weltmeisterschaft statt. Und zum krönenden Abschluss gab es in diesem Jahr ein brillantes Feuerwerk.

Bevor es soweit war, erregte der spannende Wettkampf Belgiens und Deutschlands im Halbfinale die Gemüter. Die Fans beider Mannschaften feuerte ihre Mannschaft mit Hingabe an. Schon im Viertelfinale, als sich die deutschen Aktiven gegen die Dänen durchsetzen, war die Stimmung in der Festhalle am kochen. Aber auch die belgischen Fans pushten ihre Mannen gegen die Spanier zum Sieg. Der tolle Event wurde nicht nur mit Feuerwerk, sondern auch noch mit anderen Highlights zwischen den Wettbewerben zum Spektakel. Als da wären: Die Vorführungen einer Billard Artistik Show, die Autogrammstunden oder wenn die Zuschauer sich bei den Profis direkt mit dem Queue Tricks ablauschen können. In diesem Jahr wurden letztendlich die Schweden Weltmeister. Beim Feuerwerk zum Abschluss aber kamen alle noch einmal auf ihre Kosten.

Foto: © berwis / PIXELIO