FEUERWERK IM SHOP KAUFEN

SCHLAGWÖRTER

Seitenmenü:

SUCHE

KATEGORIEN

ARCHIV

Der Herbst kommt in Holzminden mit dem Lichterfest und Feuerwerk

149025_web_R_K_by_Frank Rosskoss_pixelio.de (2)Feierwütige und Feuerwerkfans dürfen sich freuen: In Holzminden geht es bald heiß her, denn am Samstag, den 19. September, öffnet das Lichterfest seine Pforten. Genauer gesagt nennt sich die Veranstaltung „Holzminden in Flammen“. Um 18 Uhr geht es los. Mit Feuerwerk, einer verlockenden Schlemmermeile, toller Musik und einer Feuershow mit Feuerkünstlern fährt der Ort so einiges für das Auge und den Gaumen seiner Gäste auf. Die Veranstaltung findet in diesem Jahr erstmalig statt. Es wird also spannend, noch dazu muss das Wetter passen.

Kurz ein paar Worte zum Ort des Geschehens. Holzminden ist eine Stadt in Niedersachsen und gleichzeitig eine selbstständige Gemeinde. Sie liegt an der Weser und mittendrin im Weserbergland. Holzminden darf sich außerdem zur Metropolregion Hannover – Braunschweig – Göttingen – Wolfsburg zählen. Hier gibt es eine wunderschöne Landschaft, eine sehenswerte Altstadt und jede Menge nette Leute.

Besucher können neben dem Tillyhaus, der Luther–Kirche und dem jüdischen Friedhof an der Allersheimer Straße weiterhin eine historische Hafen- und Werftanlage besichtigen sowie das Reichspräsidentenhaus von 1929. Daneben gibt es ein städtisches Torhaus von 1922, ein Haus des Handwerks und einen der ältesten Marktplätze von Norddeutschland. Hier steht nämlich ein Brunnen aus dem Jahr 1891.

Allein diese kleine Aufzählung zeigt doch, dass sich ein Besuch der schönen Stadt lohnt und daneben ist vielleicht noch Zeit, der Premiere des Lichterfestes beizuwohnen. Die Veranstalter und Mitwirkenden hätten es allemal verdient. Seit Monaten schon beschäftigen sie sich mit der Vorbereitung des Events. Zum Gelingen von diesem tragen natürlich auch die Festbesucher bei. Deshalb wird um zahlreiches Erscheinen gebeten.

An besagtem Samstag wird sich der Weserkai am Abend in einen außergewöhnlichen Ort verwandeln. Alle Wege und sonstige Pfade, die zum Weserkai führen und an diesem entlanggehen, werden in feuriger Dekoration erstrahlen. So wird der Namen der Veranstaltung gleich beim Betreten des Festgeländes wiedergegeben und für die Besucher „hautnah“ erlebbar. Der Weserkai selbst wird durch Schwimmkerzen hell erstrahlen. Außerdem wird es am Abend eine atemberaubende Feuershow zu bestaunen geben. Dazu wurden die besten Feuerkünstler Deutschlands eingeladen.

Ein weiteres Highlight oder vielleicht sogar das Highlight des Festes wird um Mitternacht das Höhenfeuerwerk mit passender musikalischer Untermalung sein. Auf der eigens dafür aufgebauten großen Showbühne wird die Band „Jucy Fruit“ für Stimmung sorgen. Außerdem ist der DJ der Tour „In Flammen“, Stefan V, dabei. Die Gäste erwartet ein bunter Mix aus Musik der 80er und 90er Jahre sowie den aktuellen Charts. Damit sollte der Geschmack jeder Altersklasse getroffen werden.

Für das leibliche Wohl ist gleichfalls bestens gesorgt. Es wird mehrere Bierstände, Cocktailbars und eine kleine Schlemmermeile geben. Der Einlass beginnt um 18 Uhr. Der Eintrittspreis ist mit 7 Euro überschaubar. Für Kinder bis zum 12. Lebensjahr ist der Eintritt sogar frei.

Bislang haben die Veranstalter über Facebook mehr als 2.600 Personen eingeladen, etwa 1.100 haben über das Soziale Netzwerk bereits fest ihr Kommen zugesagt. Für den Erfolg des Festes ist das aber noch viel zu wenig. Also nichts wie hin zu „Holzminden in Flammen“ mit gutem Wetter und bester Laune im Gepäck. Und vielleicht ist sogar noch ein kleiner Kurzurlaub in der überaus sehenswerten Region drin.

Bildquelle: © Frank Rosskoss / Pixelio.de