FEUERWERK IM SHOP KAUFEN

SCHLAGWÖRTER

Seitenmenü:

SUCHE

KATEGORIEN

ARCHIV

Am Silvestertag Feuerwerk bereits um 17.00 Uhr

Mesum an der Ems, im Westfälischen gelegen, macht jedes Jahr zu Silvester überregional von sich reden. Das Dorf mit etwas über 8.000 Einwohnern wurde 1975 als ein Stadtteil von Rheine eingemeindet. Damit ist Rheine eine der größten Städte im Münsterland. In Mesum hat es sich eine Interessengemeinschaft seit Jahren zur Aufgabe gemacht, für die Kinder den seit vielen Jahrzehnten bereits bestehenden besonderen Abenteuerspielplatz zu betreiben. Ein ganz besonderes Abenteuer ist für viele Kinder, dass extra für sie ein prachtvolles Feuerwerk am Silvestertag stattfindet. Der Spielplatz Hasenhöhle befindet sich in der Moorstraße in Mesum. Auch das Jahr über zieht es viele sogar aus dem weiteren Umland dorthin. Denn wo sonst gibt es eine extra angelegte Matschanlage, wo die Kinder nach Herzenslust rummatschen können? Buddelkasten, Spielgeräte, Kletteranlagen, ein Bolzplatz, Kiosk und WC vervollständigen den Spielplatz, der als Parkanlage auch vielen Erwachsenen Erholung und Entspannung bietet. Damit auch die ganz Kleinen bereits einen Jahreswechsel mit buntem Feuerwerk erleben können, gibt es das traditionelle Feuerwerk auf dem Spielplatz Hasenhöhle bereits ab 17.00 Uhr. Dieses Feuerwerk wird ausschließlich aus Spenden finanziert.

Viele kleine und große Helfer sorgen das ganze Jahr über dafür, dass dieser Spielplatz stets sauber und ordentlich gehalten ist. Selbst Teenies lassen sich das nette Spektakel nicht entgehen, ist doch das fulminante Feuerwerk allseits eine beliebte Abwechslung, ehe am Abend die großen Partys steigen. Der Andrang zum Silvesterfeuerwerk ist bereits so groß, dass André Sievers, Mitglied der Interessengemeinschaft Hasenhöhle, empfiehlt, mindestens eine halbe Stunde vor Beginn der Veranstaltung zu erscheinen, um noch hineinzukommen.

Foto: © Harald Fila / PIXELIO