FEUERWERK IM SHOP KAUFEN

SCHLAGWÖRTER

Seitenmenü:

SUCHE

KATEGORIEN

ARCHIV

Viktorkirmes: Mit Pauken, Trompeten und Feuerwerk

Die Innenstadt in Dülmen ist prall gefüllt – tausende Besucher voller hoher Erwartungen zieht es auf die Viktorkirmes mit Krammarkt und verkaufsoffenem Sonntag. Nicht nur schier unendlich viele Stände und Spiele für Groß und Klein locken, sondern auch ein fantastisches Feuerwerk darf zu solch einem Ereignis natürlich nicht fehlen! Das gigantische Feuerwerk fand am Freitag statt – und auch der Besucherandrang war gigantisch; so auch am Samstag. Dennoch war die Polizei zufrieden, denn es fanden keine Ausschreitungen auf der Viktorkirmes statt. Zufrieden konnten auch die Aussteller sein, denn der Besucherandrang hat für entsprechende Umsätze und für den nötigen Spaß gesorgt, der natürlich auch für die Aussteller wichtig ist. Riesenrad, Wellensurfer und für die mutigen Besucher auch der Disco Jet oder das Loopingfahrgeschäft ‚Sky Flyer‘ – bei diesem Angebot inmitten der Stände konnte jeder der Besucher das richtige für sich selbst ausmachen. Karussellfahrer kamen genauso auf ihre Kosten, wie Liebhaber vom Feuerwerk und Genießer – denn natürlich gab es unter den Ständen unzählige, die leckere Köstlichkeiten für die Stärkung zwischendurch feilgeboten haben. Am Freitag und am Samstag hat sogar das Wetter mitgespielt; am Sonntag wurde es allerdings bedrohlich dunkel, sodass die Schausteller schon fürchteten, weniger Andrang zu haben.

Der Weitblick vom Riesenrad war dadurch am Sonntag nicht ganz so angenehm, aber die Besucher ließen sich in ihrer Freude nicht stören. Nur gut, dass am Freitag das Wetter entsprechend schön war, sodass das Feuerwerk ohne Störungen betrachtet werden konnte. Die Veranstalter hoffen natürlich auf ein baldiges Wiedersehen – im kommenden Jahr, wieder mit Feuerwerk, auf der Viktorkirmes.

Foto: © Gabi Schoenemann (gabisch) / PIXELIO