FEUERWERK IM SHOP KAUFEN

SCHLAGWÖRTER

Seitenmenü:

SUCHE

KATEGORIEN

ARCHIV

Thailand zu Silvester ist einzigartig

Thailand ist ein Land, in welchem viel gelächelt wird und nicht nur die Freude daran, dass die Menschen hier immer ein Lächeln übrig haben, ist groß, sondern auch die Freude am Feier und Amüsieren ist einfach einzigartig. Die Gemeinsamkeit ist es, was bei den Thais sehr wichtig ist. Gerade zu Silvester kann in Thailand eine Silvesterparty erlebt werden, welche sicherlich nicht so schnell aus den Gedanken geht. Die Jahreswende wird hier von den Menschen in einer Gemeinschaft gefeiert, welche kaum sonst in einem Land derart vergleichbar gefeiert wird.

Ohne Zweifel kann in Bangkok die wohl größte Feier erlebt werden. Man rechnet mit rund 200.000 Besuchern aus aller Welt auf dem Central World Square, welcher sich in der Stadtmitte befindet, die zusammen eine große Party feiern.

Aber es wird nicht erst in der Silvesternacht gefeiert, denn schon am 21. Dezember geht es mit Konzerten, Lasershows und zahlreichen Vorführungen los. Auf riesigen Leinwänden kann man die Partys verfolgen, welche in den anderen Regionen der Welt gefeiert werden. Sicherlich muss auch in Thailand nicht auf den Höhepunkt eines Silvesterabends verzichtet werden, auch hier gibt es ein einzigartiges und spektakuläres Feuerwerk pünktlich zum Jahreswechsel.

All jene, die eine Silvesterreise nach Thailand unternehmen, werden feststellen, dass hier das Feiern wirklich groß geschrieben wird und überall wo man hingeht, zahlreiche Darbietungen erlebt werden können. So beispielsweise auch in dem National Stadium von Bangkok, in welchem Unterhaltungsshows mit Comedy, Musik und Varietee stattfinden. Bei Liveschaltungen können auch die Menschen in der Umgebung über die Leinwände die thailändischen TV-Stars erleben und immer wieder kann man mitverfolgen, wie es auf den restlichen Partys in Thailand zugeht.

Zu einem wirklich unvergesslichen Erlebnis wird auch das , welches entlang vom Chao Prayas entzündet wird. Wer an einer Reise interessiert ist, sollte sich aber beeilen, damit der Jahreswechsel auch pünktlich erlebt werden kann.

Foto: Gisela Peter / Pixelio