FEUERWERK IM SHOP KAUFEN

SCHLAGWÖRTER

Seitenmenü:

SUCHE

KATEGORIEN

ARCHIV

Spuren von Silvester noch immer zu sehen

Nordhausen scheint einer der Orte gewesen zu sein, in welchen der Schnee länger liegen geblieben ist, als sich manch einer vorstellen konnte. Dass es seit Neujahr kaum stellen gab, an welchen Schnee und Eis nicht zu sehen waren, kann jetzt gesehen werden. Durch die warmen Strahlen der Frühlingssonne schmelzen Schnee und Eis und was darunter zum Vorschein kommt, ist teilweise schon unglaublich. Abfälle der zu Silvester abgefeuerten und angezündeten Raketen, Böller und Knaller liegen noch immer auf den Straßen herum. Sollte man doch eigentlich meinen, dass die Straßenreiniger inzwischen alles weggeräumt hätten, was aber scheinbar nicht möglich gewesen ist. Steffen Meyer, Umweltamtsleiter von Nordhausen hat erklärt, dass es nun schnellstens in Angriff genommen werden muss, das die Stadt wieder sauber und ordentlich wird. Dies kann aber nur realisiert werden, wenn die Stadt und die Grundstückseigentümer zusammenarbeiten. Natürlich sind die Eigentümer zu einer Reinigung verpflichtet und diese Pflicht sollte auch umgehend erfüllt werden.

Auch die maschinelle und reguläre Straßenreinigung wird wieder aufgenommen. Begonnen wird mir der Reinigung im Stadtzentrum, nach und nach werden dann die restlichen Straßen von den Silvesterabfällen befreit. Es erhalten auch externen Unternehmen Aufträge, damit die großen öffentlichen Flächen und die Straßengräben von Abfällen befreit werden.

Die Stadt soll endlich wieder ihr schönes und sauberes Bild erhalten. Aber man ist zuversichtlich, dass es sich nur noch um wenige Wochen handeln kann und zu Beginn der Sommerzeit die Straßen wieder in ihrem Glanz erstrahlen.