FEUERWERK IM SHOP KAUFEN

SCHLAGWÖRTER

Seitenmenü:

SUCHE

KATEGORIEN

ARCHIV

Sportbegeistertes Hochsauerland begeht Jubiläum mit Feuerwerk

schmallenbergKaum ein Sport- und Erholungsgebiet in der Bundesrepublik hat ein so breit gefächertes, abwechslungsreiches Freizeitangebot wie die Region in und um Schmallenberg. Diese knapp 30.000 Einwohner zählende Kleinstadt liegt idyllisch im Hochsauerlandkreis in Nordrhein-Westfalen. Gelegenheiten für ein zünftiges Feuerwerk gibt es in Schmallenberg äußerst viele. Schützenfeste, Straßenfeste, Karneval, die Liste ließe sich noch endlos fortsetzen. Etwa 8.000 Besucher finden in über 700 verschiedenen Unterkünften eine Möglichkeit, hier einen erlebnisreichen Urlaub, des Öfteren auch mit brillantem Feuerwerk, zu erleben. Ob Sommer oder Winter, über 50 verschiedenen Sportvereine bieten Ski- und Rodelsport, Wandern, Reiten, Radsport, Motocross, Fallschirmspringen, Tennis, Golf, Badminton, Schießen, Angeln, Schwimmen, Kanu fahren, Fußball, Handball, Kampfsport. Eine kaum zu überbietende Vielfalt. Herausragendes Glanzlicht dieser Tage sind die Jubiläumsfeierlichkeiten zum 100-jährigen Bestehen des Skiclub Schmallenberg. Am Schmallenberger Höhenlift findet anlässlich dieses Vereinsjubiläums der Tag der offenen Tür statt. Bekannte Markenhersteller für Ski stellen ihre Produkte für ein kostenloses Testen bereit.

Ab dem frühen Morgen können alle Besucher am 21.02.09 kostenlos die 1.000 Meter lange Abfahrtpiste hinunter sausen oder auf der 150 Meter Strecke rodeln. Nachmittags stimmen einige aufregende Aktionen die Zuschauer auf die abendlichen Aprés-Vergnügungen ein. Gegen Abend, um die Wirkung zu steigern, wird eine spannungsvolle Ski-Show alle begeistern, bis dann jeder, der es möchte, nach dem furiosen Feuerwerk zum Beispiel in die Handweiser-Hütte einkehren kann. Im gemütlichen Gastraum können bis zu 130 Personen dem Knistern im Kamin lauschen oder sich den Erinnerungen an einen wunderschönen Tag mit einem aufregenden Feuerwerk hingeben. Ski-Verleih und eine Skischule runden die sportlichen Angebote ab.

Foto: © Didi01 / PIXELIO