FEUERWERK IM SHOP KAUFEN

SCHLAGWÖRTER

Seitenmenü:

SUCHE

KATEGORIEN

ARCHIV

So feiert man in Wolfsburg Silvester

Das neue Jahr steht bevor, denn es sind nur noch wenige Tage bis Silvester. Viele haben noch keine Pläne gemacht, wo sie Silvester feiern sollen. Lohnen kann sich unter anderem ein Trip nach Wolfsburg, denn auch hier wird es wieder tolle Partys und Veranstaltungen geben.

So wird beispielsweise die Börnekenhalle zu einem Spielcasino. Hier ist ein Besuch richtig lohnenswert, wenn man einmal anders Silvester feiern möchte, also nicht traditionell mit Böllern, Bleigießen und Billigsekt. Hier lässt sich nämlich Fortuna herausfordern oder man geht einfach „all-in“. Der Veranstalter wird die in Lehre stehende Halle in eine Art Las-Vegas-Casino umwandeln. Hier wird es nämlich Liveacts, Croupiers und Pokerrunden geben. Hier wird man wirklich glauben, in Las Vegas zu sein, denn auch der Baccaratisch, die Spielchips und die verheißungsvollen Bedienungen werden nicht fehlen.

Wer nicht würfeln möchte, der wird sich zu den Dance-Areas begeben können. Und ein Silvester-Gala-Buffet wird es auch mit klassischen und spanischen Spezialitäten geben. Der Shuttleservice wird auch angeboten. So wird jeder auch nach einer Zockernacht in Vegas sicher in sein Bett gelangen, sofern man es nicht verzockt hat. Wer sich aber nicht mit Black Jack, Würfeln und Vegas-Flair anfreunden kann, der wird aber Silvester nicht alleine verbringen müssen, denn schließlich gibt es in Wolfsburg und Umgebung noch viele weitere Locations, die man aufsuchen kann. Aber auch das Bellagio und Mirage Hotel Casino sowie das Ceasers Palace laden die Besucher zu einer aufregenden und hoffentlich erfolgreichen Nacht ein. Ein Las-vergas Trip in Wolfsburg ist also nicht unmöglich.

Mit einer „Best of LaLeLu“ A-Capella-Vorstellung im Theater Wolfsburg „Deluxe Blauhaus Party“ geht es um Punkt Null Uhr vor das große Haus. Hier wird ein gigantisches Silvesterfeuerwerk gen Himmel geschickt. Und die Raucher brauchen auch nicht verzichten, denn hier wurde extra eine „Smokers Lounge“ eingerichtet.

Klassisch und auch elegant geht es im Congress Park in Wolfsburg zu. Hier findet wieder der Silvesterball statt. „Hobbit“, die Partyband, lädt in den großen Saal zum Tanzen ein. Das Silvesterbuffet sorgt für kulinarische Abwechslung.

Auch im Hallenbad kann gefeiert werden. Hier steigt die große und vor allem lange Silvesternacht. DJs füllen die Dancefloors du Entspannung sorgen die Theken und die Chill-out-Lounge. DJane Tante Astrid wird der Special Guest am Abend sein und natürlich am Pult sein bestes geben.

Die „Bullhouse meets Airport“ Megaparty findet auf Wolfsburgs jüngster Partyzone statt. Hier werden die Gates geöffnet und für alle, die frühzeitig da sind, gibt es auch noch ein T-Shirt, diese sind limitiert.

Auch die SoccaFive Area, das Sausalitos und die Esplanade veranstalten Partys, sodass man damit genug Auswahl für seinen Silvesterabend hat. Niemand muss alleine feiern, man muss sich nur entscheiden, wo man feiern möchte. Und sein eigenes Feuerwerk kann man natürlich auch abbrennen. Das gehört schließlich zu Silvester dazu.

Foto: Siegrfried Baier / Pixelio