FEUERWERK IM SHOP KAUFEN

SCHLAGWÖRTER

Seitenmenü:

SUCHE

KATEGORIEN

ARCHIV

Silvesterreisen nach Asien

625346_web_R_K_by_Wolfgang Dirscherl_pixelio.deJedes Jahr mit der Familie Silvester zu feiern ist zwar schön, kann aber auf Dauer schon recht anstrengend und eintönig sein, denn Bleigießen und gemeinsames Fondue kennt man mittlerweile schon. Kein Wunder also, dass immer mehr Menschen über Weihnachten und Silvester auf Reisen gehen. Reiseziele gibt es genug, schließlich ist an Silvester überall etwas los. Egal ob Spanien, Holland, Italien, Kroatien oder im weit entfernten Asien, überall begrüßt man das neue Jahr ausgelassen und stets anders. Gerade die Menschen in Asien feiern den Jahreswechsel komplett anders als hierzulande.

Es beginnt schon damit, dass man in Asien nicht am 31.12. das neue Jahr begrüßt, sondern immer an einem anderen Tag. Man richtet sich nach dem chinesischen Kalender, und da kann es schon einmal sein, dass Silvester auf den 28.12 fällt. Aber nicht alle halten sich an den Kalender, in großen Teilen Thailands beispielsweise ist es inzwischen gang und gäbe, nach westlicher Tradition zu feiern. Wer in Thailand seinen Silvesterurlaub verbringen möchte, für den gibt es viele verschiedene Möglichkeiten. Wer auf der Suche nach Events oder Partys ist, der sollte Bangkok, der Hauptstadt Thailands einen Besuch abstatten. Hier gibt es zahlreiche Diskotheken, in denen man bis in die frühen Morgenstunden tanzen und feiern kann. Auch die asiatischen Inseln wie Koh Samui, haben eine ganze Menge zu bieten. Hier geht es zwar an Silvester ein wenig ruhiger zu, besonders beliebt sind aber romantische Abendessen am Strand sowie die kleinen Feuerwerke, die überall um Mitternacht auf den Inseln gezündet werden. Wer seinen Silvesterurlaub in Bangkok verbringt, der bekommt viele Anregungen, was man machen kann. Es gibt Dutzende Restaurants, Clubs und Diskotheken, die man besuchen kann. Es gibt sehr viele Insidertipps, mit denen die Silvesterreise und das Nachtleben in Bangkok noch aufregender werden. Schon seit Jahren sehr beliebt ist die Skybar Nest, hier gibt es neben einem reichhaltigen Dinner Büfett auch jedes Jahr eine sogenannte Countdown Party, bei der verschiedene DJs die Besucher mit ihrer Musik durch die Nacht begleiten. Die Skybar befindet sich im Fenix Hotel. Für Reservierung, Menü und Feier bezahlt man circa 2,500 Baht, was noch relativ günstig ist. Ebenfalls sehr zu empfehlen ist das „Bed Supperclub“. Stylishes Ambiente im Geiste des Summers of 69 verleihen dem Club ein unvergessliches Flair, auf insgesamt 19 Floors werden hier sowohl bekannte Hits als auch Retro Stücke gespielt.

Im letzten Jahr war auch im Imperial Queens Park Hotel eine ganze Menge los. Zwei Pools auf dem Hoteldach und vier Dancefloors klingen auf jeden Fall besser als Bleigießen mit der Familie. Wofür man sich letztendlich entscheidet, ist Geschmackssache, auf jeden Fall kann man sich sicher sein, dass ein solcher Silvesterurlaub in Asien auf jeden Fall im Gedächtnis bleiben wird. Aber gibt es in Asien eigentlich spezielle Silvesterbräuche, die man begehen kann? Ja, einige Dinge gibt es, die in Asien an Silvester inzwischen zum Brauch geworden sind. So feiert man beispielsweise das Songkran, das Wasserfest. Hierbei werden Tausende Lampions angezündet und man bespritzt sich gegenseitig mit

Bildquelle: © Wolfgang Dirscherl / Pixelio.de