FEUERWERK IM SHOP KAUFEN

SCHLAGWÖRTER

Seitenmenü:

SUCHE

KATEGORIEN

ARCHIV

Silvester in Osteuropa – Moskau

Einige haben es gar nicht mitbekommen, wie schnell das Jahr eigentlich umgegangen ist und es damit auch verpasst, sich zu überlege, wo sie Silvester feiern sollen. Osteuropa bietet sich da für eine kleine Reise an. Silvester einmal in Moskau erleben ist für viele sicherlich ein ganz besonderes Erlebnis. Hier wird man den Jahreswechsel auf eine ganz andere Art und Weise erleben können.

Wer schon einmal zu Silvester in Moskau war und mit dem Kreml im Hintergrund auf dem Roten Platz das Feuerwerk erlebt hat, wird dieses Erlebnis sicherlich nicht mehr vergessen.

Die russisch-orthodoxische Gemeinschaft feiert ihr ganz eigenes Silvester, nach eigenen Traditionen. Hierzu gehört beispielsweise auch die Zukunftsvorhersage zum Jahreswechsel. Hierfür wird geschmolzener Wachs verwendet. Außerdem erfolgt ein symbolisches Teilen von Borschtsch und Kutya. Damit ein Zeichen des Erfolges gesetzt wird, gibt es traditionelle Speisen, die mit Mohn und auch Honig hergestellt sind.

Der Rote Platz gehört zu den beliebtesten Plätzen in Moskau, an denen pünktlich zum Glockenschlag das neue Jahr begrüßt wird. Besucher und Einheimische versammeln sich hier und stoßen gemeinsam auf das neue Jahr an.

Aber in Russland feiert man nicht nur einmal Silvester, denn es kann gleich mehrmals gefeiert werden. Hat man in Moskau auf das neue Jahr angestoßen, kann man eine kleine Weiterreise machen. Schließlich gibt es hier zu Lande ein großes territoriales Ausmaß, sodass in den unterschiedlichen Zeitzonen genau genommen elf Mal auf das neue Jahr angestoßen werden.

Aber für viele ist das eigentlich uninteressant, denn am besten feiert man, wie viele sagen, noch immer am Roten Platz. Schließlich findet hier auch ein großes Feuerwerk statt, dass man nicht verpassen sollte.

Reist man für Silvester nach Moskau, dann kann man seine Reise auch mit Sightseeing und ein bisschen Kultur Moskaus verbinden. Bevor man feiern geht, lohnt sich ein Besuch des bekannten Bolschoi-Theaters.

Aber es gibt viele weitere Sehenswürdigkeiten, die man in Moskau besuchen und bestaunen kann. Ob man nun zu Silvester in die schöne Stadt Russlands reist oder zu anderen Zeiten, die Reisen werden immer sehr abenteuerlich sein. Sicherlich handelt es sich hier nicht um das klassische Reiseland an sich. Aber man kann immer Reiseveranstalter finden, die eine Reise, beispielsweise auch eine Silvesterreise, nach Moskau anbieten. Hier lässt sich wirklich viel entdecken, wichtig ist aber, dass man sich ein wenig Zeit mitbringt.

Eines ist aber ganz sicher: Das Feuerwerk am Roten Platz und auch in anderen Teilen des Landes wird gigantisch. Schließlich befinden sich auch hier Hersteller für Feuerwerkskörper. Hotels zu Silvester wird man natürlich auch finden. Hier aber sollte man nicht zu viel Luxus erwarten. Aber den meisten reicht für ein paar Tage Moskau zu Silvester auch in einem einfachen Hotel, Hauptsache die Silvesterparty ins neue Jahr wird gigantisch und das Feuerwerk begeisternd. Silvester ist der Ort in Moskau, um das neue Jahr zu begrüßen.

Foto: jeger / Pixelio