FEUERWERK IM SHOP KAUFEN

SCHLAGWÖRTER

Seitenmenü:

SUCHE

KATEGORIEN

ARCHIV

Olympische Spiele2012 vielleicht ohne Feuerwerk

Die Organisatoren der Olympischen Spiele haben mit Raketen, Funkenfontänen, Knallkörpern und Schwärmern bisher nie gespart, wenn die Eröffnungs- und Schlusszeremonie stattgefunden hat. Es ist schon zu einer Tradition geworden, dass der Medaillenregen immer mit einem Feuerwerk gefeiert wurde. Aber nun weiß keiner, ob es auch im Jahr 2012 wieder der Fall sein wird.

Das IOC (Internationale Olympische Komitee) kann dem Spaß an der Pyrotechnik ein Ende setzen. Es kann nämlich die Frage auf, ob man die Schadstoff-Emissionen dieser Eskapaden weiterhin verantworten könnte. Es war die Delegation in Sri Lanka, die das Thema angeschnitten hat, selbst die Widerworte, die aus Japan gekommen sind, haben nichts ändern können. Vielleicht dürfen es die Olympiaveranstalter im Jahr 2012 nicht mehr so großartig krachen lassen, wie es bisher immer geschehen ist.

Es geht eigentlich auch weniger um die Schadstoffe, sondern vielmehr um die Brandwunden, die unter anderem die Olympische Familie bei der Eröffnungsfeier in Seoul 1988 davon getragen hat. Es waren die Tauben, die nicht einfach nicht fliegen wollte und sich auf der Schale haben niedergelassen. Als dann das olympische Feuer gezündet wurde, wurden sie regelrecht entzündet. Der Präsident des ICO erinnert sich schauderhaft mit „Sie wurden lebendig verbrannt“ an diese Katastrophe.

Wenn es wirklich kein mehr geben würde, dann wäre die ganze Tradition der Olympischen Spiele weg und sicherlich glauben auch nicht viele daran, dass es mit einer Lasershow getan wäre. Aber der IOC überlegt ernsthaft, ob das Feuerwerk durch eine Laser-Show ersetzt werden soll. Das hat unter anderem natürlich Umweltschutzgründe, aber auch Sicherheitsgründe.

Die Symbolische Geste mit den Friedenstauben ist nach der Tragödie im Jahr 1988 schon abgeschafft worden. Was würden die Besucher und die Teilnehmer nur davon halten, wenn nun auch Feuerwerk-Tradition abgeschafft würde? Auf die Medaillen freut man sich natürlich auch, vor allem, wenn diese für Deutschland gewonnen werden.

Aber sind die Olympischen Spiele ohne Feuerwerk immer noch die Olympischen Spiele, wie man sie kannte? Sicherlich würde man sich irgendwann auch an eine Lasershow gewöhnen, aber eine Umstellung ist es in den ersten Jahren schon.

Eigentlich kann man nur spekulieren, was nun wirklich passieren wird und wie sich das Komitee am Ende entscheiden wird. Selbst wenn es eine Lasershow geben würde, wären die Spiele keine anderen, sondern immer noch die gleichen. Es ist ja auch noch einige Zeit hin, bis die Olympischen Spiele beginnen werden. Aber sicherlich wird es im nächsten Jahr schon eine Entscheidung für oder gegen ein bombastisches Feuerwerk geben.

Man darf aber nicht zu enttäuscht sein, wenn es wirklich nicht mehr krachen sollte, sondern vielmehr Verständnis für die Umwelt und auch die Tiere zeigen. Es wird zwar nicht die gleiche Eröffnungs- und Schlusszeremonie, aber solange Deutschland viele Medaillen absahnen kann, ist doch alles noch in Ordnung.

Foto: sheyna82 / Pixelio