FEUERWERK IM SHOP KAUFEN

SCHLAGWÖRTER

Seitenmenü:

SUCHE

KATEGORIEN

ARCHIV

Mega Feuerwerk in Landau

feuerwerk8Das Programm des 118. Landauer Maimarktes beginnt am 25. April 2009, es wird eröffnet von der Weinprinzessin Katrin I. und dem Vorsitzenden des Schaustellerverbandes Heiko Geist sowie dem Oberbürgermeister Hans-Dieter Schlimmer. Die Eröffnung beginnt um 15.00 Uhr, da die Landauer gerne und viel feiern, geht der Maimarkt bis zum 04. Mai 2009.

Am Sonntag sind in der Innenstadt die Geschäfte geöffnet und es werden viele Bewohner und Gäste erwartet. Am Sonntag nach der Eröffnung findet der dritte Brotmarkt von 11.00 bis 18.00 Uhr in der Süwegahalle statt. Beim Frühschoppenkonzert spielt die Big Band „Brass Connection“ von 11.30 bis 13.30 Uhr. Des Weiteren findet in Landau auf dem Riesenrad eine Weinprobe statt, die Karten können im Büro für Tourismus gekauft werden. Des Weiteren kann man verschiedene Aktionen des Reptilium von Landau sehen.

Bei dem Landauer Maimarkt ist am Mittwoch, dem 29. April 2009, der große Familientag. Die Schausteller bieten ihre Karussells zum halben Fahrpreis an. Ebenfalls wird für die Kleinen ab 14.00 Uhr ein Puppentheater stattfinden.
Doch die größte Sensation des Landauer Maimarktes ist und bleibt das Mega Feuerwerk, das wird am Montag, dem 04.05.2009 gezündet, sobald die Dunkelheit herein gebrochen ist. Dann werden sich Jung und Alt versammeln, um dieses Spektakel mit erleben zu können, wenn die Raketen gezündet werden. Da sind schnell die Fahrgeschäfte und all die anderen Geschäfte vergessen, die bis 24.00 Uhr geöffnet haben.

Wenn am nächtlichen Himmel die bunten Formen und Gebilde erscheinen, dann schaut sich kein Mensch mehr nach rechts oder links um. Natürlich ist auch dieses Feuerwerk bei den zuständigen Stellen angemeldet. Die erfahrenen Pyrotechniker haben schon Stunden vorher alles vorbereitet, dass es dann pünktlich beginnen kann, wenn es dunkel wird. Das Mega Feuerwerk lockt jedes Jahr mehr Besucher an, die extra deswegen nach Landau kommen.

Foto: © Anne Honisch / PIXELIO