FEUERWERK IM SHOP KAUFEN

SCHLAGWÖRTER

Seitenmenü:

SUCHE

KATEGORIEN

ARCHIV

Japanisches Feuerwerk in Düsseldorf

Am 29. Mai findet in diesem Jahr das japanische Feuerwerk am Rheinufer in Düsseldorf statt. Schon ab 13 Uhr erwartet die Besucher auf dem Burgplatz und natürlich der Rhein-Ufer-Promenade ein fernöstliches Kultur- und Bühnenprogramm. Um sich einen Eindruck über die Kultur der japanischen Gemeinde zu verschaffen, kann die Haupt- und Sportbühne besucht werden. Weiterhin gibt eine Modenschau mit Kostümen und einen tollen Karaoke Wettbewerb. Manga-Fans werden sich als Comic-Figuren verkleiden und versuchen, die Gunst der Besucher auf ihre Seite zu ziehen. Für die Manga-Fans ist der Tag in ganz Europa einer der bedeutendsten Treffpunkte. Auch können an diesem Tag die Besucher die Kimono-Mode, Origami und Kalligrafie kennenlernen und ausprobieren. Nicht zu vergessen sind die Köstlichkeiten Japans, welche angeboten werden. Es ist eine Gelegenheit exotische japanische Speisen zu testen, Sake Wein und japanische Bier zu trinken oder das klassische Sushi zu versuchen. Auch musikalisch wird es etwas zu hören geben, denn es tritt das Duo „Agio-Shio“ auf. Durch die Instrumente, die aus dem 16. Jahrhundert stammen, werden traditionelle japanische und moderne Klänge miteinander verbunden.

Das Highlight wird natürlich das japanische Feuerwerk sein, welches ab 23 Uhr die Gäste erwartet. Japanische Pyrotechniker werden ein Licht-Spektakel zünden, welches die Gäste begeistern wird und zu Ehren Robert Schumann gezündet wird.

Diese Düsseldorfer japanische Gemeinde ist die drittgrößte in Europa nach Paris und London. Es leben rund 6400 Japaner in der Großstadt von NRW. Das ist mehr als die hälfte aller in NRW lebenden Japaner. Der Japan-Tag findet nun schon zum neunten Mal statt und wird von der Stadt Düsseldorf veranstaltet.

Foto: Heinz-Josef Klanke / Pixelio