FEUERWERK IM SHOP KAUFEN

SCHLAGWÖRTER

Seitenmenü:

SUCHE

KATEGORIEN

ARCHIV

Japanisches Feuerwerk

Fast jeder kennt es und wer dir Möglichkeit hat, der schaut es sich auch irgendwo auf dieser Welt an. Die Rede ist vom japanischen , das wirklich weltberühmt ist. Erfunden haben es die Japaner. Schon vor Christi Geburt haben die Erfinder in China aus Schwefel, Holzkohle und Salpeter Sprengstoff erfunden. Gezündet haben die Chinesen dieses, damit die bösen Geister vertrieben werden. Ein sehr eindrucksvolles japanisches Feuerwerk hat es unter anderem auch bei den in Peking stattfindenden Olympischen Spielen im Jahr 2008 gegeben. Das Chinafeuerwerk war sehr beeindruckend und zur Eröffnung genau das Richtige. Die Pyrotechnik hat sich in Europa erst im 15. Jahrhundert eingefunden. Es war der Zeitpunkt, nachdem das Schwarzpulver erfunden wurde. Die Barockzeit war der Höhepunkt für das europäische Feuerwerk. Gleichzeitig war es aber auch zu Zeiten Händels, als er seine Feuerwerksmusik komponiert hat. Das Feuerwerk ist aber trotz der Entwicklung in der Chemie und auch der Explosivstoffe nicht mehr der große Publikumsmagnet geblieben, denn irgendwann hat das Feuerwerk als solches und auch als Kunstwerk seine Bedeutung verloren. Heutzutage ist das Feuerwerk natürlich gerade zu Silvester beliebt und wird nach Mitternacht abgebrannt, um das neue Jahr zu begrüßen.

 

Nicht jeder hat die Möglichkeit, auch alle auf dem Markt erhältlichen Feuerwerksartikel zu kaufen, denn es gibt auch Pyrotechnik, die nur jenen Menschen vorbehalten ist, die beruflich mit dem Feuerwerken arbeiten. Beispielsweise die Pyrotechniker, die immer die Feuerwerke auf großen Veranstaltungen zünden.

 

Natürlich wird es auch in diesem Jahr wieder das japanische Feuerwerk in Deutschland zu sehen geben. Zu erwarten sind tausende von Menschen, die sich das Spektakel ansehen werden. Das japanische Feuerwerk in Düsseldorf wird in diesem Jahr am 28. Mai stattfinden. Nicht nur, dass die Rheinwiesen dann wieder mit Besuchern voll sein werden, auch gibt es wieder die berühmten Schifffahrten. Es werden unterschiedliche Schiffe auf dem Rhein schippern. Das eine wird ab Duisburg-Ruhrort ablegen und das Zweite ab Krefeld-Uerdingen. Weiterhin wird es auch zwei Schiffe geben, die ab Düsseldorf abfahren. Es handelt sich bei den Schiffen um Personenschiffe, auf denen Musik, Unterhaltung, Stimmung und DJ für alles nötige Sorgen werden.

 

Das Feuerwerk selber wird zwischen der Oberkasseler Brücke und der Rheinkniebrücke abgeschossen werden. Vom Freidreieck ist es möglich, sich das Spektakel anzusehen.

 

Wer es in den vergangenen Jahren nicht rechtzeitig geschafft hat, sich Karten für die Schifffahrt zu besorgen, der sollte sich schon jetzt aufmachen und die Karten kaufen.

 

Natürlich wird das Japanische Feuerwerk am Japan Tag der Höhepunkt sein. Es ist eine der größten Veranstaltungen in Nordrhein-Westfalen und die Bilder, die mit dem Feuerwerk an den Himmel gebracht werden, sind einfach nur bezaubernd. Auch für jene, die nicht aus der Nähe sind, sollten sich das Feuerwerk nicht entgehen lassen. Man könnte beispielsweise eine Kurzreise nach Düsseldorf oder die nähere Umgebung machen und sich ein erholsames Wochenende gönnen, bei dem richtig was erlebt werden kann.

Bildquelle: Klicker / Pixelio