FEUERWERK IM SHOP KAUFEN

SCHLAGWÖRTER

Seitenmenü:

SUCHE

KATEGORIEN

ARCHIV

In Ingelheim wird mit Feuerwerk in die Sommerferien gestartet

495520_web_R_K_by_Maria Reinfeld_pixelio.de (2)Im rheinland-pfälzischen Ingelheim, genauer gesagt im Stadtteil Frei – Weinheim, geht es pünktlich zum Beginn der Sommerferien bunt zu. Beim Hafenfest wird dann wieder kräftig gefeiert. Von Freitag, 24. Juli, bis Montag, 27. Juli, verwandelt sich die Jungau in eine Festmeile, auf der Jung und Alt jede Menge geboten bekommen.

Schon vor der offiziellen Eröffnung wird ein sogenanntes Pre – Opening veranstaltet. Vorgesehen ist die kostenlose Vorführung eines Filmes unter freiem Himmel. Am Donnerstag um 21 Uhr kommen Krimifans und Liebhaber von Freiluftkinos mit einem US – amerikanischen Krimi – Thriller auf ihre Kosten. Ausgesucht haben diesen die Filmfreunde Ingelheim.

Am Festsonntag werden Führungen angeboten. Jene sind erstmalig im Programm und für die Besucher des Hafenfestes kostenfrei. Sie ermöglichen den Gästen einen spannenden Einblick in den Rheinauen – Erlebnispfad. Als kundiger Führer hat sich Gerhard Haupt von der Naturschutzgruppe Ingelheim zur Verfügung gestellt. Es wird insgesamt zwei Rundgänge geben. Um 11 Uhr ist eine spezielle Führung für Kinder angedacht. Der zweite Spaziergang wird um 16 Uhr starten und ist an alle Altersklassen gerichtet. Pünktlich zum Hafenfest wurde ebenfalls der Rheinnachen fertiggestellt. Die Stiftung Ingelheimer Kulturbesitz möchte damit interessierten Besuchern einen Ausflug in die Geschichte ermöglichen.

Der sich über das gesamte Festwochenende erstreckende Flohmarkt ist dagegen bereits langjährige Tradition. Zeit genug also zum Schlendern und Stöbern. Der Flohmarkt ist ausschließlich privaten Anbietern vorbehalten. Ergänzend dazu wird es zudem einen Markt für gewerbliche Anbieter geben. Dies ist neu in diesem Jahr, sodass die beiden Märkte nunmehr unter dem Namen „Sommer Krammarkt“ einen eigenen Programmpunkt bilden.

Eröffnet wird der Festplatz am Freitag um 16 Uhr. Um die Zeit wird auch der große Vergnügungspark seine Pforten öffnen. Etwas später, nämlich um 18:30 Uhr, heißt es auf dem gesamten Festgelände „O`zapft is“. Zum Festbieranstich wird Jürgen Baumgart mit seiner Livemusik die Gäste richtig in Stimmung bringen. Ein weiteres Highlight erwartet die Festbesucher um 22.15 Uhr. Dann steigt ein Feuerwerk mit Musik und Lichteffekten empor. Zum Thema „Emotionen im Takt der Musik“ werden sich die bunten Lichter am nächtlichen Himmel im dunklen Wasser des Rheins widerspiegeln.

Am Sonntag ab 11.30 Uhr spielen die „Simple Buam“ auf. Ihr Musikrepertoire umfasst Hits vom Zillertal bis nach Mallorca. Die Gäste sind hier unter dem Motto „Aufi geht`s – pack ma`s“ auf jeden Fall zum Mitfeiern aufgefordert. Am gleichen Tag ab 17 Uhr laden „Clown Filous abenteuerliche Reise“ und „Filous bunte Luftballonwelt“ die kleinen Gäste zum gemeinsamen Abenteuererleben herzlich ein. Ab 18:30 Uhr geht es mit Livemusik von „Sugar – Beat“ rund.

Am Montag ist Familientag. Nach dem Trubel des Wochenendes können diese sich in Ruhe den zahlreichen Sonderangeboten an den Ständen widmen. Um 19 Uhr wird es dann rockig: „Mr. Flower Power“ wird die Open – Air – Bühne und die Menschen davor zum Kochen bringen. Der ganz große Showdown ist für Montagabend 22.15 Uhr vorgesehen. Noch einmal wird es ein Feuerwerk über den Rheinauen geben. Mit diesem Brillant-Feuerwerk verabschiedet sich das diesjährige Hafenfest von seinen hoffentlich in großer Zahl erscheinenden Gästen.

Das Hafenfest in Frei-Weinheim findet immer am letzten Wochenende im Juli statt. Seit den 1970er Jahren wird es veranstaltet. Mittlerweile ist es das zweitgrößte Volksfest der Stadt.

© Maria Reinfeld / Pixelio.de