FEUERWERK IM SHOP KAUFEN

SCHLAGWÖRTER

Seitenmenü:

SUCHE

KATEGORIEN

ARCHIV

Hochzeitsfeuerwerk in Menden

bad_homburger_festspiele_2007_p7158188_14In Menden gab es Ende Mai 2009 ein echtes Highlight zu sehen. Im alten Rathaus gaben sich die Schausteller Paola Zinnt und Konstantin Müller das Ja-Wort. Diese Hochzeit war ein echtes Spektakel und die nichts ahnenden Bewohner und Gäste der Stadt Menden staunten nicht schlecht als ein Hochzeitsfeuerwerk gezündet wurde. Nach der Trauung im alten Rathaus der Stadt sorgte Martin Hoppmann, ein erfahrener Pyrotechniker, vor dem Gebäude für das besondere Ereignis. Mit diesem Feuerwerk wollte das Brautpaar der Welt verkünden, dass sie ihr Leben fortan teilen, in guten, wie in schlechten Zeiten.

Es kamen einige Schausteller vorbei, die sich schon in der Stadt Menden befanden, um dem Brautpaar zu gratulieren. Die Hochzeit der beiden fand vier Tage vor dem großen Ereignis der Pfingstkirmes statt. Das war bislang ein einzigartiger Startschuss für die Kirmes in Menden und alle hofften in diesem Moment, dass es ein gutes Omen für die Festtage war.

Als Vorsitzender und Sprecher des Schaustellervereins Iserlohn-Schwerte ist Konstantin Müller tätig. Er ist für die Belange der 220 Marktbeschicker in Menden zuständig. In Iserlohn-Sümmern verbrachte er seine Kindheit sowie Jugend und denkt noch heute gerne an diese Zeit zurück. Ebenfalls erinnert er sich auch gerne an seine Zeit in der Realschule in Menden. Seit einiger Zeit lebt er zwar schon in Siegen, aber er hatte schon lange einen Entschluss gefasst. Er sagte, dass es mit 30 Jahren endlich Zeit wird zu heiraten und der ideale Ort dafür ist Menden. Seine Lebensgefährtin Paola stimmte ihm da zu. Mit dem Standesbeamten aus Menden, Achim Richlik, ist das Paar schon seit vielen Jahren eng befreundet. Das junge Paar stand an der Außenfassade vom Bürgersaal des neuen Rathauses zur Kirmes mit einem Crepes-Stand und nahm noch viele Glückwünsche entgegen. Die Hochzeitsreise werden sie mit Sicherheit noch nachholen.

Foto: © bbroianigo / Pixelio