FEUERWERK IM SHOP KAUFEN

SCHLAGWÖRTER

Seitenmenü:

SUCHE

KATEGORIEN

ARCHIV

Gourmet-Tage mit großem Feuerwerk

Zum 9. Mal finden die Gourmet-Tage in Schermbeck statt. Unter dem Motto „Schermbeck genießen“ werden mehrere Tausend Besucher erwartet, die nicht nur aus Schermbeck, sondern auch der weiten Umgebung anreisen. Das Fest findet rund um das Rathaus statt.

 

Das Feuerwerk soll in diesem Jahr ein ganz besonderes Highlight werden. Zum dritten Mal wird das Seefeuerwerk von der Rheinisch-Westfälischen Wasserwerksgesellschaft gesponsert. Ernst-Christoph Grüter, Bürgermeister von Schermbeck, und Ulrich Schallwig, RWW-Sprecher, werden um 23 Uhr eine Rakete zünden. Diese wird waagerecht den Mühlenteich überqueren und das Feuerwerk starten. Winfried Wirtz verspricht „In diesem Jahr dürfen sich die Besucher auf ganz tolle Effekte freuen“. Er ist zusammen mit seinem Sohn Organisator des Festes und alles wird, wie gewohnt, professionell ausgestattet.

 

Für Gänsehaut sollten riesige Lautsprecher sorgen, die das Feuerwerk mit Musik synchron begleiten werden. Vorgesehen hat diese Roland Loges. Wurde das Fest in den vergangenen Jahren immer nur an einem Tag gefeiert, sind es in diesem Jahr fünf Tage. Angefangen am Mittwoch, beendet am Sonntag, werden die Besucher viele Möglichkeiten haben, vieles zu genießen. Es gibt insgesamt 52 Gerichte, aus denen ausgewählt werden kann. Diese werden in den insgesamt 12 Pagodenzelten ganz frisch zubereitet und sind befinden sich im Umfeld des Rathauses. Die Preise, so versichert Oliver Wirtz, werden familienfreundlich bleiben und liegen bei 2,50 Euro bis 9 Euro.

 

In diesem Jahr werden an den Gourmet-Tagen vier neue Teilnehmer dabei sein. Diese sind von der Warteliste nachgerutscht. Die Spitze wird vom Brauhaus Bottich angeführt. Es ist aus Bottrop und neben einem Speisezelt werden auch zwei Getränkezelte bewirtschaftet. Auch aus Bottrop kommt das Restaurant im Bernepark. Hier ist Ernst Scherrer der Küchenchef und führt Regie. Das Restaurant Stammhaus Monning ist ein traditionsreiches Unternehmen aus Mühlheim an der Ruhr. Aus Marl ist dieses Jahr das Feierabendhaus mit dabei. Es bewirtet die Gäste mit „heimischer Forelle im Speckmantel auf Gemüsenudeln“ oder „hausgebeiztem Lachs mit Limonen-Basilikum-Dip“. Es sind noch viele weitere Restaurants und Gasthöfe, die mit dabei sein werden und den Besuchern von „Schermbeck genießen“ viele Köstlichkeiten auftischen werden.

 

Es gibt zahlreiche Programmpunkte, sodass auch die Besucher keine Langeweile haben werden. Es gibt eine Moderation, die mit Humor von Dirk Szczepaniak übernommen wird. Neu in diesem Jahr ist der „Nachschlag“. Hier wird drei Besuchern die Möglichkeit gegeben, ein Geschenk zu erhalten. Hierfür werden keine Lose benötigt und auch keine Karten auszufüllen sein. Es ist ein Zufallsprinzip, nach dem die Gäste ausgesucht werden.

 

Für die Besucher wird sicherlich das Feuerwerk auf dem See ein Highlight werden, vor allem die Rakete, die über den Mühlenteich schweben wird, ist etwas ganz Besonderes. Wer an den Gourmet-Tagen dabei sein möchte, der sollte sich ein paar Tage freinehmen und versuchen, in Schermbeck ein Zimmer zu bekommen. So wird man keine der Köstlichkeiten auslassen und sich ausreichend Zeit nehmen können, die Gourmet-Tage zu genießen. Die Schermbecker freuen sich schon heute auf das Fest und ihnen läuft das Wasser schon im Mund zusammen.

Bildquelle : Helmut Brunken / Pixelio