FEUERWERK IM SHOP KAUFEN

SCHLAGWÖRTER

Seitenmenü:

SUCHE

KATEGORIEN

ARCHIV

Feuerwerk zur Eröffnung

Weißenfels hat viel zu feiern. Zum 14. Sachsen-Anhalt-Tag hat es in Badeanlagen faszinierende Fahrgeschäfte gegeben und außerdem haben 60 Musiker ein Festkonzert im Kulturhaus gegeben. In den Badeanlagen gab es viel Andrang, wie nicht erwartet worden ist. Gegen 18 Uhr strömten die Familien an die Saale, denn sie wollten alle das magische Karussell testen, das mit rasanter Geschwindigkeit lief. Auch das größte mobile Riesenrad hat für jede Menge Andrang gesorgt. Vor allem die Kinder waren von dem „Schlepper im Sturm„, wie das tanzende Schiff von den Schaustellern genannt wird, begeistert.

Zur Eröffnung des 14. Sachsen-Anhalt-Tages gab es aber weitaus mehr, als nur tolle Fahrgeschäfte, die begeister haben, denn am Abend des 19. August gab es noch ein atemberaubendes . Weißenfels erstrahlte in einem bunten Lichtermeer. Das Feuerwerk wurde über der Saale gezündet und währenddessen lief eine romantische Musik, zu der man wunderbar träumen konnte.

Aber es gab mehr zu feiern, als den 14. Sachen-Anhalt-Tag, denn auch im Kulturhaus wurde Premiere gefeiert. Zum Stadtjubiläum „825 Jahre Weißenfels“ gab es ein Eröffnungskonzert, bei dem sich das Philharmonische Kammerorchester Wernigerode Verstärkung von jungen Musikern vom Orchester Deutsche Einheit geholt hat. Der Saal des Konzerthauses war voll besetzt.

Beide Feiern waren ein voller Erfolg und so viel wurde in Weißenfels noch nie auf einmal gefeiert. Da kann man sich ja kaum entscheiden, an welcher Feier man teilnehmen soll.

Foto: Oliver Tolkmitt / Pixelio