FEUERWERK IM SHOP KAUFEN

SCHLAGWÖRTER

Seitenmenü:

SUCHE

KATEGORIEN

ARCHIV

Feuerwerk und zerberstete Gitarren gehören dazu

Die Büdinger Band „Ace of Hearts“ ist bekannt für eine spektakuläre Bühnenshow. Hier können die Konzertbesucher wirklich immer einiges erleben, denn es sind nicht einfach nur zerberstete Gitarren, die gesehen werden können, die Gitarren gehen auch in Flammen auf und es wird immer wieder ein Feuerwerk gen Himmel gesprüht. Selbst der Keyboarder hat immer eine Show auf lager, denn er lässt die Flammen aus seinem Mund sprühen.

Insgesamt sind es sechs Bandmitglieder, die hier ihrem Publikum ein Entertainment der Extraklasse bieten. Bis zum Jahr 2009 hieß die Band noch „Krautheads“ und die heutige ist mit der damaligen keineswegs vergleichbar, wie der Gitarrist selber sagte. Es ist eine Partyband, die sowohl klassischen Rock, Neue Deutsche Welle und Heavy Metall spielt. Die Sechs wollen für jede Altersgruppe etwas dabei haben, sodass zum Publikum alles von sieben bis siebzig Jahre die Musik anhört. Im Jahr 2010 hat die Band 15 Auftritte gehabt und damit sie mit ihrer Musik auch leben können, geben sie Gitarrenunterricht oder arbeiten in einem Musikgeschäft in Lieblos. Natürlich wünschen die Mitglieder, dass sie in 2011 mehr Auftritte erhalten, und sind hier auch zuversichtlich. Es gibt schon sieben Termine, die fest geplant sind. Es hat sich der Spaßfaktor der Band seit ihrem Auftritt zu Weihnachten in der in der Willi-Zinnkann-Halle in Büdingen. Neben den Auftritt in Büdingen interessieren sich auch die Nachbargemeinden für die Band und außerdem nehmen sie auch beim Wettbewerb „Hessen rockt“ teil. Hier konnten sie sich bislang bis ind Halbfinale spielen. Das Finale findet am 12. März statt. Bei einem Sieg des Wettbewerbs hätten die Sechs endlich einen Tourbus, wie der Gitarrist verlauten ließt.

Das Publikum ist von der Show aber auch immer wieder mehr als begeistert, denn welche Band hat schon auf der Bühne ein , zerschmettert die Gitarren oder lässt sie in Flammen aufgehen? Normalerweise kennt man ein solches Verhalten immer nur dann, wenn eine Band in einem Hotel randaliert, dass hier schon mal gerne Gitarren zerstört worden sind. Hier aber gehört es einfach dazu und das begeistert natürlich auch.

Natürlich steht immer die Musik im Vordergrund, aber die Show muss ein und ein Feuerwerk ist für alle immer etwas Besonderes. Wer die Band, das Feuerwerk, die zerbersteten Gitarren oder den Flammenspucker sehen möchte, der sollte schauen, dass er die Termine für die nächsten Shows erhält und sich dann auch Karten sichern. Und vielleicht schafft es die Band beim Wettbewerb bis ins Finale und wird Sieger. Dann weitet sich das Gebiet, in dem die Auftritte stattfinden, sicherlich aus. Und wer weiß, in welchen Städten die Band mit ihrer spektakulären Bühnenshow noch auftreten wird. Wer sich schon jetzt mehr von der Band ansehen möchte, der sollte sich einfach im Internet Videos anschauen. Hier kann man vieles Dinge sehen und über die Band einiges erfahren.

Foto: Ralf Luczyk