FEUERWERK IM SHOP KAUFEN

SCHLAGWÖRTER

Seitenmenü:

SUCHE

KATEGORIEN

ARCHIV

Ein Feuerwerk zum Heiratsantrag – eine neue Geschäftsidee aus Hamburg

616433_web_R_K_by_Lutz Stallknecht_pixelio.deEiner der emotionalsten Momente im Leben eines Menschen ist der Heiratsantrag. Er ist mindestens ebenso emotional wie die Geburt eines Kindes oder die Hochzeit selbst. Ein derartiger Moment ist in der Regel ein Moment inniger Zweisamkeit und für die Meisten unvergesslich. Um die Einzigartigkeit zu untermalen, fehlt eigentlich nur ein Feuerwerk. Es unterstreicht die Symbolik dieses Zeitpunkts und ist das perfekte Highlight, wenn die Antwort auf die alles entscheidende Frage gegeben wird. Ein mit Tränen in den Augen gehauchtes „Ja“, der die Verlobung besiegelnde Kuss und über dem glücklichen Paar steigt ein Feuerwerk nur ihnen zu Ehren in die Höhe. Einen schöneren Rahmen dürfte es für einen Heiratsantrag kaum geben! Das dachten sich auch drei junge Männer aus Hamburg und wandelten prompt ihre Idee in ein Start-Up-Unternehmen um.
Eigentlich geht es nicht nur um Pyroshows für Heiratsanträge, sondern allgemein um Feuerwerksveranstaltungen für Privatleute. Es kann nämlich nicht jeder einfach so ein Feuerwerk zu seiner Feier entzünden. In Deutschland gelten strenge Gesetze, was den Umgang mit Feuerwerkskörpern betrifft. Raketen und Böller dürfen nur zu bestimmten Zeiten (Silvester und Neujahr) losgelassen werden. Soll es gar eine richtige Feuerwerksshow werden, muss ein Fachunternehmen beauftragt werden. Hinzu kommen diverse Genehmigungen, die vorliegen müssen. Dies alles will das junge Unternehmen seinen Kunden abnehmen. Sie bieten einen All-inklusive-Service rund um das Thema Feuerwerk. So einfach wie eine Pizzabestellung stellen sich die drei Hamburger das Ordern eines ganz persönlichen Feuerwerks vor. Mit wenigen Klicks ist eine komplette Pyroshow buchbar.
Es scheint, als hätten die Jungunternehmer damit tatsächlich eine Marktlücke entdeckt. Schon über 130 Aufträge gab es in den vergangenen Monaten zu erledigen. Dazu kamen diverse Großfeuerwerke, mit denen ganz spezielle Wünsche erfüllt wurden, etwa ein Hochzeitsfeuerwerk mit Smilies und Herzen über dem Hamburger Hafen für schlappe 8.500 Euro. Oder der Schriftzug „Abi 2014“, der als Feuerwerk über der Trabrennbahn Bahrenfeld anlässlich eines Abiballs erstrahlte. Selbstverständlich wird das Spektakel mit einer passenden Musik unterlegt. Bei den erfolgreichen Abiturienten war es der Song „Ein Hoch auf uns“ von Andreas Bourani. Dafür wurden insgesamt 12.500 Euro fällig, aber an seiner Abifeier nimmt man schließlich nur einmal im Leben teil.
Ab dem kommenden Frühjahr soll der Service weiter ausgebaut werden. Dann geht der Onlineshop an den Start, in welchem das „Rundum-Sorglos-Paket“ buchbar sein wird. Vorerst wird es für eine Vielzahl von Großstädten angeboten, später auf verschiedene europäische Länder ausgedehnt. Im Paket enthalten sind die notwendigen Genehmigungen, die Lieferung des Feuerwerks an eine Wunschadresse und – bei Bedarf – ein Pyrotechniker, der das Feuerwerk professionell zündet. Die Initiatoren dieses Pakets sind sicher, dass sich durch eine solch einfache Buchung noch mehr Gelegenheiten zum Abbrennen eines Feuerwerks ergeben werden.
Als Vorreiter für Pyroshows sehen die Firmeninhaber die USA. Dort werden sogar zu Ehescheidungen Feuerwerke abgebrannt. Das ist zwar nicht typisch deutsch und wird sich wohl auch kaum hierzulande durchsetzen, doch der Muttertag, Geburtstag und der Valentinstag sind ebenfalls Tage, die durch ein Feuerwerk verschönert werden können. Und auch zu gewerblichen Anlässen ist ein Feuerwerk immer eine Angelegenheit, die den Besuchern lange in schöner Erinnerung bleiben wird.

Bildquelle: © Lutz Stellknecht / Pixelio.de