FEUERWERK IM SHOP KAUFEN

SCHLAGWÖRTER

Seitenmenü:

SUCHE

KATEGORIEN

ARCHIV

Düsseldorfs Rheinkirmes startet erfolgreich

Die Rheinkirmes gehört schon seit vielen Jahren zu den Attraktionen der Stadt Düsseldorf. Alljährlich findet die größte Kirmes am Rhein meist unter strahlendem Sonnenschein statt. Doch dieses Jahr hatten die Betreiber große Sorgen, dass das Fahrgeschäft sprichwörtlich ins Wasser fallen könnte. Einer der Betreiber bringt es auf den Punkt. „Der Sommer war bisher noch nicht wirklich so, wie wir uns das vorgestellt haben. Eine Menge Regen ist schlecht für das Geschäft. Besonders ärgerlich ist es dann, wenn man schon aufgebaut hat und es will einfach keiner kommen. Gerade jetzt, wo die Sommerferien begonnen haben und eigentlich viele Familien Zeit hätten, muss uns das Wetter einen solchen Strich durch die Rechnung machen“.

Viele Betreiber der Fahrgeschäfte der Rheinkirmes beklagten sich auf dieselbe Weise. „Es ist einfach zum verrückt werden. Da haben die Leute einmal Zeit und Muse auf die Kirmes zu gehen, und dann muss es regnen wie aus Eimern. Vor allem für die Kinder tut es mir leid. Viele haben sich sicherlich schon auf die Kirmes und die vielen Fahrattraktionen gefreut.“ Am Freitagabend dann die Entwarnung. Über das Wochenende soll es schön werden. Jetzt denken die Betreiber der Kirmes sogar darüber nach, das Feuerwerk, das anfangs noch abgesagt wurde, doch stattfinden zu lassen. „Wenn sich die Wetterverhältnisse wirklich wieder stabilisieren sollten, dann können wir das Feuerwerk am Sonntagabend doch noch abfeuern. Eigentlich hatten wir fest damit gerechnet, dass dieses Event aufgrund des Regens von der Liste gestrichen werden muss, aber jetzt sind wir optimistisch, dass es doch noch klappen wird.“ Und tatsächlich waren die Düsseldorfer vom Glück gesegnet, denn über das Wochenende zeigte sich die Sonne in ihrer ganzen Pracht und auch auf der Kirmes füllten sich die Stände. Hunderttausende besuchten die Rheinkirmes und alle waren vollauf zufrieden. Eine Mutter freute sich besonders über die vielen Fahrgeschäfte. „Für meine zwei Kinder und mich ist es einfach toll, bei einem solchen Wetter über die Kirmes zu laufen. Es gibt so viel zu erleben. Mein Sohn wird jetzt dreizehn und meine Tochter ist neun, also genau das richtige Alter, um sich so richtig auf einer solchen Kirmes zu amüsieren.

Da die Kirmes am Rheinufer stattfand, nutzen viele Besucher nach dem Kirmesgang die Gelegenheit und setzten sich anschließend noch in eines der Cafés und bestaunten das wunderschöne Feuerwerk. Ein Ehepaar, das momentan in Düsseldorf Urlaub macht, sagte: „Das Feuerwerk war wirklich unglaublich schön. Vor allen Dingen die Vielfalt an Raketen hat uns beeindruckt. Es gab wirklich eine ganze Menge zu sehen und wir werden nächstes Jahr auf jeden Fall noch einmal hier hinkommen, soviel steht jetzt schon einmal fest. Nicht nur wegen des Feuerwerks, sondern auch weil die Stadt Düsseldorf uns einfach unglaublich gut gefallen hat und wir gar nicht so viel Zeit hatten, alles zu sehen.

Auch die Betreiber waren am Ende der Woche rundum zufrieden. „Das Wetter war toll und die Stimmung klasse. Das Feuerwerk war der krönende Abschluss einer gelungenen Kirmes hier in Düsseldorf!“