FEUERWERK IM SHOP KAUFEN

SCHLAGWÖRTER

Seitenmenü:

SUCHE

KATEGORIEN

ARCHIV

Die Adventszeit wird mit Feuerwerk erleuchtet

Der Adventsmarkt in Holzhausen sollte einmal anders sein, als sonst. Das hat das Organisatorenteam gedacht und auch prompt umgesetzt, denn es kam der Knalleffekt, mit dem niemand gerechnet hatte. Schließlich ist ja auch noch nicht Silvester. Schon beim Stadtfest der Portaner gab es eine Feuerwerks-Premiere. Nun hat man sich gedacht, was zu Silvester um zum Stadtfest gut ankommt, kann auch in der Adventszeit nicht schlecht sein. Dem wurde auch von der Geschäftswelt gedacht. Natürlich stimmten dem auch die Geldinstitute zu, die sich als Sponsor für das an der Kirche stattfindende Ereignis bereiterklärt haben.

Natürlich waren die Adventsstände mehr als gut besucht, was selbstverständlich nicht zuletzt an der knallenden Premiere gelegen hat. Mit einer Pilzpfanne und Glühwein haben viele auf den Countdown gewartet. Sobald die Weihnachtslieder ausgeklungen waren, stiegen hinter der Kirche auch schon die Lichterfontänen in die Luft.

Hier konnten die Zuschauer einen Eindruck von dem erhalten, was Barockfeuerwerk bei den Porta Pyros bedeutet. Trotz dessen, dass die Musik durch die fehlende Lautsprecherpower im Dröhnen und Zischen des Höhenfeuerwerks unterging, hat es an der Stimmung der Zuschauer nichts verändert. Die Begeisterung bei den Holzhäusern war wirklich groß. Die größte Begeisterung war natürlich bei den Kindern zu sehen, denn diese lieben .

Michael Hausdorf, Leiter des Organisatorenteams erklärte, dass das Ziel erreicht worden ist. Es waren so viele Kindern anwesend, was an der Nikolausfeier gelegen hat, die sonst zu Silvester nicht zu sehen sind, weil sie vor lauter Warten auf Mitternacht schon müde werden und einschlafen. Wolf-Rüdiger Döring, von Porta Pyros, hat nur gesagt, dass alles „bestens funktioniert“ hat.

Die Batterien für das Feuerwerk sind in drei Stunden Vorbereitungszeit in der häuslichen Garage zusammengestellt und auf den Brettern vormontiert worden. Mit einer programmierbaren elektrischen Zündanlage wurde der Rest besorgt. Außerdem sind Bengalos, Feuerfische und auch Helioswirbel gezündet worden. Auf die Hammer-Batterie, wie sie Döring selbst nennt, sind die Pyros sehr stolz, denn diese hat das Finale des Feuerwerks eingeläutet. Diese wurde in Holzhausen zum ersten Mal gezündet.

Für die richtige Stimmung hat der Schnee gesorgt, der natürlich zum Advent irgendwie dazugehört. Dieser 2. Advent war für die Holzhäuser und Auswärtigen, die hergekommen sind, ein richtiger schöner und spektakulärer Adventsmarkt.

Es muss nicht immer auf das Silvesterfeuerwerk gewartet werden, dass haben die Porta Pyros und Organisatoren des Adventsmarktes gezeigt. Man kann dieses auch zünden, wenn man etwas ganz Besonderes für seine Besucher veranstalten möchte. Und wenn sich so nebenher auch noch das Geschäft ankurbeln lässt, dann hat im Grunde keiner etwas dagegen.

Aber man darf natürlich als Privatperson nicht einfach so ein Feuerwerk entzünden, wie es auf Silvester erlaubt ist. Wer gerne schon vor Silvester ein tolles arrangieren möchte, der muss sich hierfür eine Sondergenehmigung holen, um nicht etwa Schwierigkeiten zu bekommen. Das muss ja in der vorweihnachtlichen Zeit nicht sein.

Man kann aber auch einfach bis Silvester warten, dann sind in den ganzen Städten schöne Feuerwerke zu bewundern.

Foto: wassernymphe / pixelio