FEUERWERK IM SHOP KAUFEN

SCHLAGWÖRTER

Seitenmenü:

SUCHE

KATEGORIEN

ARCHIV

Der „Tag der Deutschen Einheit“ naht – vielerorts wird es ein Feuerwerk geben

427675_web_R_K_B_by_Birgit Winter_pixelio.deUnter dem Motto „Vereint in Vielfalt“ öffnet das Bürgerfest in Hannover am 2. und 3. Oktober 2014 seine Tore. Anlass ist der „Tag der Deutschen Einheit“, der am 3. Oktober zum 24. Male begangen wird. Auf dem Festgelände am Maschsee wird bereits fleißig gearbeitet. Highlight soll die große Laser- und Feuerwerksshow am Abend des 3. Oktober werden. Mit ihr wird das Fest zu Ende gehen. Davor gibt es aber zwei Tage ein prallgefülltes Programm für Groß und Klein. Etwa 300.000 Quadratmeter umfasst das Festgelände. Es zieht sich entlang des Sees und erstreckt sich ebenfalls auf den angrenzenden Park. Zudem wurden bereits einige Straßen gesperrt. Erwartet werden etwa 500.000 Besucher aus ganz Deutschland. Unter ihnen Prominente wie Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundespräsident Joachim Gauck. Sie alle wollen des Mauerfalls vor 25 Jahren gedenken, obwohl dieses Ereignis eigentlich erst am 9. November wäre. Aber man soll ja die Feste bekanntlich feiern, wie sie fallen und Spaß werden alle auf jeden Fall haben.

An einem der Ufer des Maschsees wird eine 1,5 Kilometer lange Ländermeile aufgebaut. Sie soll die einzelnen Bundesländer dar- und vorstellen. Ein buntes Unterhaltungsangebot aus Informationen, Unterhaltung und Sport wird es geben. Auf dem See selbst sind Drachen- und andere Boote unterwegs. Sie laden zu einer gemütlichen Fahrt über den See ein und stehen dabei ganz im Zeichen ihrer Bundesländer. Thüringen etwa wird mit einem Schilfboot anreisen.

Ausrichter des Festes ist das Land Niedersachsen. Es hatte 1998 schon einmal die Ehre und bringt somit die Erfahrung mit, wie man einen solch großes Event plant und durchführt. Das Land selbst widmet sich den Themen Umwelt, Menschen und Idee. Die Landwirtschaft wird ebenfalls ein Thema sein, natürlich mit echten Tieren und großen Landmaschinen. Insgesamt werden 4.000 Aussteller und ehrenamtliche Helfer dafür sorgen, dass das Fest auch in diesem Jahr ein Erfolg wird. Zusätzlich zu dem Bürgerfest ist ein offizieller Staatsakt im Congress Centrum von Hannover vorgesehen.

Im Internet steht ein 108 Seiten starkes Programmheft zum Download bereit. Getreu dem Schwerpunkt Umwelt werden die Menschen, die sich zur umweltfreundlichen Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln entscheiden, schon auf dem Vorplatz des Bahnhofes von einer sogenannten Willkommensmeile begrüßt. Von hier bis zur eigentlichen Festmeile werden die Besucher von Drum- beziehungsweise Marchingbands, Blasorchestern, Spielmannszügen und anderen Musikgruppen begleitet. Auf der Festmeile laden auf drei Bühnen verschiedene Unterhaltungsprogramme zum Verweilen ein. Auf der Bühne am Friedrichswall liegt die Gestaltung des Programms in der Hand von Radio ffn, am Nordufer Maschsee schwingt der NDR das Zepter und in der Robert-Enke-Straße hat Antenne Niedersachsen seine Bühne aufgebaut. Es versteht sich von selbst, dass sich hier die Stars und Sternchen der Musikwelt ein Stelldichein geben werden. Radio ffn wartet etwa mit den deutschen Teilnehmern des Eurovision Song Contests 2014, Elaiza, auf. Der NDR konnte unter anderem Maxim und Marquess für seine Show gewinnen. Bei solch einem Angebot wird garantiert für jeden etwas dabei sein und jeder ist natürlich herzlich eingeladen, 25 Jahre deutsche Wiedervereinigung zu feiern.

Interessant ist auch der Besuch der Blaulichtmeile, auf der Polizei, Feuerwehr, Technisches Hilfswerk, Bundeswehr und weitere Hilfsorganisationen Einblick in ihre tägliche Arbeit geben. Desweiteren gibt es einen Kinderbereich. Er befindet sich an der Westseite des Maschsees und bringt den jüngsten Gästen auf spielerische Art ihre Heimat näher.

Bildquelle: © Birgit Winter / Pixelio.de