FEUERWERK IM SHOP KAUFEN

SCHLAGWÖRTER

Seitenmenü:

SUCHE

KATEGORIEN

ARCHIV

Das Feuerwerk der Freundschaft

Am 18. und 19 September findet das große Höhenfeuerwerk in Trier statt. Dabei dreht sich alles um die Freundschaft der Partnerstadt Nagaoka in Japan. Das japanische wird für dieses Event speziell in Japan gebaut und zusammengestellt. Dann wird es gemeinsam mit den japanischen Feuerwerken in Trier gen Himmel geschickt. Das besondere bei diesem Feuerwerk ist, dass zahlreiche Raketen einzeln in die Luft gehen, damit der Effekt in allen Zügen genossen werden kann. Allerdings werden auch zahlreiche japanische Raketen in die Luft geschossen, welche Figuren zeigen. Das finale Feuerwerk wird mit Gold abgeschlossen.

Dieses Höhenfeuerwerk steht unter dem Motto „Konstantin lädt ein – Nagaoka“.

Die City-Initiative Trier, den Partnern der Sparkasse und Japan Tobacco International sind die Organisatoren dieser Veranstaltung und verwandeln Trier in eine japanische Stadt. Auch die Deutsch-Japanische Gesellschaft und die Stadt Trier selbst gehören zu den Projektpartnern. Mit dem Fest soll die japanische Kultur in die Stadt gebracht werden. Dazu gibt es künstlerische, sportliche und musikalische Aktionen. Ebenso werden kulinarische Köstlichkeiten aus Japan geboten. Zahlreiche der japanischen Künstler reisen speziell für diese Veranstaltung nach Trier.

Es werden Bühnen auf dem Hauptmarkt und dem Kornmarkt aufgebaut sein und auch in der Innenstadt gibt es viele Attraktionen und Aktionen.

Die Besucher sollen dabei nicht nur als Zuschauer dabei sein, sondern werden mit einbezogen und sollen aktiv an den Angeboten teilnehmen.

Zu den Angeboten gehören unter anderem eine Kimonoanprobe, ein Informationsstand, welcher über die japanische Kampfkunst informiert, Kalligrafie, eine japanische Teezeremonie oder auch eine Führung durch einen japanischen Garten.

Jung und Alt sind herzlich eingeladen, hier teilzunehmen.

Foto: Marco Korf / Pixelio